Kraken-Orakel Paul wird die WM 2014 nicht erleben

Kraken-Orakel Paul wird die WM 2014 nicht erleben

Das Kraken Orakel Paul im Oberhausener Sealife Aquarium hat bisher alle deutschen Spiele bei der WM 2010 richtig getippt, selbst die Niederlagen gegen Serbien und Spanien wusste das Tier zu „berichten“. Es werden vor jedem Spiel zwei Plastikcontainer mit jeweils einer Miesmuschel darin aufgebaut. Paul, das Kraken-Orakel, frisst dann jeweils die Muschel des Gewinnerteams.

Foto: Kraken-Orakel Paul wird die WM 2014 nicht erleben

krakepaul

Doch die WM 2014 in Brasilien wird Paul, der eine „Octopus vulgaris“ Krake ist, nicht mehr miterleben. Das Tier ist nun schon zweieinhalb Jahre alt und hat somit seine Lebenserwartung erreicht. Selbst die EM 2012 wird das Tier nicht mehr miterleben.

Stattdessen sammelte die spanische Gemeinde Carballiño in der spanischen Provinz Ourense 30.000 Euro, um das Kraken-Orakel Paul kaufen zu können – er soll im lokalen Aquararium die Hauptattraktion werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.