Neue Flughäfen für die WM 2014

Die Regierung von Brasilien hat nun ein Dokument unterzeichnet, welches der FIFA versichert wird, dass die Vorbereitungen zur Fussball WM 2014 zügig voran gehen sollen. Es wurde ebenfalls bekannt gegeben, dass knapp 3 Mrd. US-Dollar in neue Flugplätze investiert werden sowie 400 Mio. EUR in Seehäfen.

Die FIFA hatte wieder einmal kritisiert, dass die Vorbereitungen zu langsam voran gehen. Der Zeitplan für den Stadionbau und der Ausbau zur Infrastruktur laufe hinter den Sollzahlen, hieß´es seitens der FIFA. Der brasilianische Präsident Luiz Inacio Lula da Silva sicherte aber zu, dass „Die Dinge geschehen jetzt sehr schnell.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.